Information ausblenden

Jetzt kostenlos registrieren

Registriere dich jetzt um alle Funktionen des Forums zu benutzen. Schon registriert? Dann log dich hier ein -> Login. Andernfalls bitte registriere dich jetzt um aktiv im Forum teilzunehmen Hier klicken

Junger Kater kratzt und beißt

Dieses Thema im Forum "Erziehung und Verhalten" wurde erstellt von Kikischka, 11. Februar 2014.

  1. Kikischka

    Kikischka Neues Mitglied

    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    wir haben einen relativ jungen Kater zu Hause. (geboren am 28.10.2013)
    Er ist total verspielt und verschmust. Lässt sich sehr gerne streicheln und knuddeln.. aber dann bekommt er plötzlich seine 5 Minuten (die meistens 10-20 Minuten andauern) und er legt die Ohren an, macht nen kleinen Buckel und dann sind unsere Hände/Arme/Beine seine Beute.
    Er krallt sich fest und kratzt und tritt mit den Hinterbeinen.
    Ich weiß, er könnte auch fester beißen, dass hat er nämlich schon mal aus Versehen, weil er zuvor ein Leckerli bekommen hat und mein Finger noch danach roch. Da hat er aus Versehen zugebissen. Das war ganz schön schmerzhaft und hat auch leicht geblutet. Und wir sind beide ziemlich erschrocken. Beim "spielen" beißt er nicht so fest zu, aber man kann sich dann auch nicht wirklich von ihm losreißen.

    Kurz zum Sachverhalt:
    Er ist ein Perser.
    Er war von Anfang an, seit wir ihn haben, stubenrein. Er macht auch sonst nichts kaputt und bekommt eine abwechslungsreiche Ernährung. Wir haben eine 92 qm Wohnung, die er komplett nutzen darf. Auch Nachts lassen wir die Schlafzimmertür offen und er kommt mitten in der Nacht und kuschelt sich zu uns... Wenn er aber wach ist, greift er manchmal an. Einfach so aus dem Nichts.
    Ich hatte schon mit meinem Partner über einen weiteren Artgenossen geredet, aber mein Partner will auf keinen Fall noch eine Katze/Kater.
    Da ich nur halbtags arbeite bin ich oft zu Hause und nutze auch die Zeit um mit ihm zu spielen und zu schmusen. Er hat auch eher einen Bezug zu mir als zu meinem Partner. (Z.B. das sogenannte Schmuseköpfchen... das macht er nur bei mir) und wenn er zu uns ins Bett kommt, dann auch immer nur zu mir.
    Ich würde ihm so gerne dieses kratzen und beißen abgewöhnen aber ich schaffe es nicht. Mit Wasser möchte ich ihn nicht vollspritzen.. ist ja irgendwo Quälerei. Aber anpusten oder laut NEIN oder AUA zu rufen bringt rein gar nichts...

    Habt ihr ein paar Tipps für mich? Sein Name ist übrigens Chewbacca (Chewy)

    Danke im Voraus,
    Kikischka
     
  2. Schnattchen

    Schnattchen hat alle Buchstaben auf einer Taste

    Beiträge:
    574
    Wie es aussieht ist mit Chewbacca alles in Ordnung.... wenn da nicht die Schmerzen wären ......

    Ich würde die nackte Hand nicht mehr als Spielzeug verwenden.
    Dann wirklich ein Plüschspielzeug, ausrangierte Handüchter oder anderes wo er seine Fähigkeiten als Jäger und auch Beutefänger austesten kann.

    Uns erkennt man eben an den typischen zerkratzten Händen, dass wir Eigentum von einer Katze/Kater sind.

    Was ich nun von dir gelesen habe ist, dein Chewy ein tolles Tier und ich würde halt an deiner/eurer Stelle die Hände schützen. Mehr würde ich nicht tun!!

    Das der Schmuser sich eine Bezugsperson sucht ist völlig ok!!
    Natürlich, weil du mehr zu Hause bist und ihm ganz deine Aufmerksamkeit schenkst.
    Hoffe, da bricht nicht eine kleine Eifersucht durch bei euch Beiden ?? ;-)


    Schnurrige Grüße von Stupsel und Schnattchen
     
  3. Ko-dono

    Ko-dono Schreibexperte

    Beiträge:
    413
    Ich sehe da auch keine Probleme. Unser Kater war Freigänger und hatte auch manchmal seine 5 Minuten, wenn er drin war. Reine Wohnungskatzen können das eben nur drinnen ausleben. Es ist unangenehm und leider auch schmerzhaft, aber selbst mit viel Spielerei kommt hin und wieder das Tier durch.
    Da hilft nur, rette sich wer kann ;)

    PS: Übrigens ein klasse Name :)
     
  4. silberlocke

    silberlocke Greenhorn

    Beiträge:
    8
    Denke auch, dass sich das gerade bei jungen Katzen nicht vermeiden lässt. Mein Kater war früher auch sehr verspielt, mit der Zeit legt sich das aber wieder.

    Gruß Silberlocke

    P.S. Finde deinen Namen auch Klasse :lol:
     
  5. Ziegelstone

    Ziegelstone Stammbesucher

    Beiträge:
    50
    Das ist ganz Normal haben selbst einen kleinen der nur Schwachsinn im Kopf hat und auf Tische rumspringen muss.
     
Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen